Patricio Zeoli

Nachlese Patricio Zeoli Konzert

Das Wetter "wie zu Hause in Irland" meinte der Künstler. Das hat diejenigen, die sich am Sonntag dem 19. Juli auf den Weg in die Helpter Kirche machten, nicht vom Konzerbesuch abgehalten. Und sie bekamen dafür auch einiges geboten. Patricio Zeoli, der nun schon zum dritten Mal ein Konzert in der wunderschönen Feldsteinkirche gab, begeisterte mit virtuosem Spiel auf der klassischen Gitarre. Neben Werken von J.S. Bach, Mauro Giuliano, Frederico Mompou und Alexandre Tansman erklangen auch Tänze und volkstümliche Weisen aus Europa und Lateinamerika. Die Zuhörer waren begeistert und der Künstler ließ zum Ausklang sein extra für die Helpter Kirche komponiertes Stück erklingen. Pastor Wolfgang Litzendorf bedankte sich im Anschluss im Namen aller Gäste und ließ die Hoffnung auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr nicht unerwähnt.

Pastor Litzendorf bedankt sich bei Patricio Zeoli