Patricio Zeoli Konzert in der Helpter Kirche

Er nahm die Zuhörer mit auf eine kleine Weltreise von Italien über Irland nach Lateinamerika und quer durch die Zeiten. Von Spätmittelalter bis in die Neuzeit entstanden die Stücke, die der Meister der akustischen Gitarre entlockte. Als Höhepunkt erklang eine neue Eigenkomposition von Patricio Zeoli. Inspiriert von der Gegend rund um die Helpter Berge und beeindruckt von der Schönheit der Helpter Kirche entstand ein Stück mit besonderer Wirkung. Dem Künstler gelang es, die Glocke der Helpter Kirche auf seiner Gitarre erklingen zu lassen. Auch das Charango, ein zehnsaitiges Instument kam zum Einsatz. Das Publikum war begeistert und Pastor Litzendorf als Gastgeber bedankte sich herzlich und lud Particio Zeoli ein, doch einmal wieder hier zu spielen.

Patricio Zeoli in der Helpter Kirche