Tag des Geotops 2015 - 20.09.2015

Tag des Geotops 2015 - 20.09.2015

 

Sonntag, 20. September  Tag des Geotops
10:00 - 15:00 Uhr    Sturm auf die Helpter Berge
In  diesem  Jahr  stellen  wir  die  Helpter  Berge  ins  Zentrum  der  Aufmerksamkeit.  Und  nicht  nur  für
diejenigen,  die  noch  nie  auf  der  höchsten  Erhebung  unsers  Landes  waren,  ist  der  „Sturm  auf  die
Helpter  Berge“  am  Tag  des  Geotops  ein  Muss.  Wir  werden  gemeinsam  mit  Freunden  aus  der
Windmühlenstadt und hoffentlich vielen Besuchern aus verschiedenen Richtungen uns auf den Weg
zum Gipfel machen. Die drei Wanderungen beginnen jeweils um 10.00 Uhr und starten
A - an der Museumsmühle Woldegk (Mühlenwart Roland Stapel und Klaus Granitzki, ca. 4 km) 
B - an der Kirche zu Helpt (Elena Eib und Karl-Jochen Stein, ca. 3,5 km)
C - an der Kirche in Mildenitz (Andreas Buddenbohm und Volker Godenschwege, ca. 4,5 km)
Den anstrengendsten Anstieg gibt es bei der in Helpt startenden Tour, die über die steile Nordwand
zum Gipfel führt. Aber da wir im Flachland sind, ist keine Route von mehr als mittlerer Schwierigkeit.
Wenn  alles  klappt,  treffen  sich  die  Gruppen  gegen  12.00  Uhr  auf  dem  Gipfel,  wo  es  natürlich
Erläuterungen zur geologischen Geschichte der Helpter Berge gibt. Dann steigen wir zum Rastplatz
Sophienhorst an der Straße von Woldegk nach Helpt ab,  wo  wir nicht  weit vom Funkturm ein  paar
Stände mit Informationen, der Möglichkeit der Gesteinsbestimmung etc. anbieten wollen.