Hühnenstein

Der Hühnenstein, süd-östlich der Helpter Berge, ist ein imposantes Naturdenkmal. Der Findling, am Mildenitzer Weg gelegen, hat eine Masse von ca. 110 t und ist mit 40 m³ ein wahrhaft riesiger Brocken. Seinen Ursprung hat der Granit Findling auf der Insel Bornholm, die Eiszeit verfrachtete ihn hierher. Auch wenn die Sage etwas anderes behauptet. So soll der Teufel den Stein gen Mildenitz geschleudert haben, aber es war dann doch etwas zu kurz, um die Kirche zu treffen. Daher auch der andere Name, Teufelsstein.